Helfen

H.I.E.R. setzt sich dafür ein, dass Migrant/innen und Geflüchteten mit Offenheit und Toleranz begegnet wird. Dazu sollen die Bewohner/innen der Unterkünfte im Raum Fürstenfeldbruck schnell und nachhaltig in ihre neue Heimat integriert werden. Helfen Sie mit, ihre Lebensqualität im Alltag unmittelbar und möglichst unbürokratisch zu verbessern. Bieten Sie Geflüchteten die Möglichkeit das ‚reale‘ Leben außerhalb der Unterkunft und Einheimische kennenzulernen.

Als Geschäftsführer bei Pack mas e.V. habe ich im letzten Jahr viele Menschen kennengelernt, die in Asylbewerberunterkünften leben, und habe von ihren Sorgen erfahren.

Viele der Geflüchteten stehen unter großem Druck. Nach der Anerkennung bleiben die Sorgen um die zurückgebliebene Familie und der Weg in eine gelingende Zukunft  ist ungewiss.Spracherwerb, Arbeit, wohnen und Zugang in die deutsche Gesellschaft sind Herausforderungen, bei denen Geflüchtete auch heute noch häufig Unterstützung brauchen.

Unsere Beschäftigungsangebote bieten individuelle Wege und lassen die Teilnehmer/innen neue Zuversicht gewinnen. Auf lange Sicht kann Integration gelingen, wenn die wichtigen Meilensteine Sprache und Arbeit erfolgreich gemeistert werden. H.I.E.R. bietet einen optimalen Einstieg und verschiedene Möglichkeiten erste Schritte hin zu diesem Ziel zu gehen.

 

Der Fokus unserer Arbeit sind Beschäftigung und Einkommen für Migranten/innen und Geflüchtete

 

Dazu sind wir auf der Suche nach neuen Auftraggebern und Arbeitgebern, die über Praktia unsere bewährten Beschäftigten kennen lernen wollen.

An dieser Stelle benötigen wir auch Ihre Hilfe: wenn Sie, Ihr Arbeitgeber, Freunde/ Bekannte/ Verwandte etc. eine Aufgabe zu vergeben haben oder jemanden beschäftigen können, wenden Sie sich an uns; wir beraten Sie und unterstützen Sie bei der Durchführung. Eine Aufgabe kann vom einmaligen Helfen beim Schneiden der Hecke bis zu einem Betriebspraktikum alles sein. Wir freuen uns über jedes Angebot.

 

Unterstützen Sie uns!

Um unser Angebot aufrechterhalten zu können, sind wir auf finanzielle Hilfe angewiesen. In den ersten beiden Jahren konnten die etliche Kosten durch die Unterstützung des Jobcenters Fürstenfeldbruck und Zuwendungen und Spenden gedeckt werden. Damit wir H.I.E.R. erfolgreich weiterführen und ausbauen können, brauchen wir Ihre Hilfe! Durch Ihre Spende wird die Beschäftigung eines Arbeitsanleiters, Ausstattung und Geräte für die Teilnehmer/innen der Aktionen und vieles mehr ermöglicht. Sie geben Menschen in schwierigen Situationen neue Zuversicht und unterstützen sie beim Aufbau einer neuen Existenz.

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie über die Fortschritte unserer Aktionen informiert werden wollen, oder Sie weitere Nachfragen haben! Als anerkannter gemeinnütziger Verein stellen wir Ihnen selbstverständlich einen Zuwendungsbescheid für Ihre Spende aus.

 

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe


Ihr Karl-Heinz Bitsch